Posts Tagged ‘Weihnachten’

Merry Christmas!!!

Wir wünschen euch allen frohe Weihnachten und ein paar schöne Festtage – und natürlich auch schonmal einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Tags:
Posted in Neuseeland IV Life No Comments »

Ja hallo erstmal…

Wir sind wieder hier!

Nach laengerer Abwesenheit aufgrund technischer Probleme und allgemeiner Faulheit, ist unser Blog endlich wieder verfuegbar. Zwar geht die Domain dinkelaker.net noch nicht wieder, aber dafuer ist der Blog erstmal unter Julias neuer Domain jhannig.com erreichbar.
Sobald meine Domain wieder geht werden wir auf Julias Seite auch richtig spannenden Content hinterlegen – und nicht nur so ein albernes Geschwafel wie hier! Aber nun zu etwas voellig Anderem…

Wir freuen uns beide schon tierisch auf unseren Weihnachtsurlaub zu Hause und fangen langsam an, die Tage zu zaehlen. Auch wenn es noch fast drei Monate sind, kommt es uns gar nicht mehr so lange hin vor. Das koennte auch daran liegen, dass wir schon die ersten Schoko-Adventskalender im Supermarket entdeckt haben.

Ausserdem freuen wir uns auch schon aufs naechste Wochenende. Andrew und Lauren sind endlich mal wieder in Neuseeland (dieses Jahr sind irgendwie immer wir ruebergeflogen) und naechstes Wochenende fahren wir alle gemeinsam zu Lauren’s Mutter an die Ostkueste zur Einweihungsfeier ihres neuen Hauses.

Ansonsten geht hier alles wie gehabt. Im Job ist bei uns beiden Alltag angesagt und die Wochenenden sind in der Regel nicht allzu spannend, da Julia fast jedes Wochenende einen Tag arbeiten muss. Aber nach dem naechsten Wochenende gibt’s dann hoffentlich wieder etwas Spannedes zu berichten…

Tags: , , , , ,
Posted in Neuseeland IV Life 2 Comments »

Frohe Weihnachten!!!

Wir wünschen euch allein ein frohes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage!!!

Tags:
Posted in Neuseeland IV Life 3 Comments »

Lebkuchenhaus

Nach 2 frustrierenden Fehlschlägen haben Julia und ich (hauptsächlich Julia) es endlich geschafft, ein Lebkuchenhaus zu backen. :)

Es soll Teil der Weihnachtsdekoration bei uns bei der Arbeit werden. Vielen Dank an Herta und Gabi für die Rezepte!

Das Kunstwerk ist unten zu bestaunen. Bestellungen werden gegen Vorkasse von 100 Rubeln gerne entgegengenommen.

Tags: ,
Posted in Neuseeland IV Life 3 Comments »

Schnelldurchlauf

Da der letzte Blogeintrag ja auch schon wieder ein Weilchen her ist, gibt es jetzt einen kleinen Schnelldurchlauf der welterschütternden Ereignisse der letzten Tage.

Meinem Fuß geht es soweit wieder gut. Ich kann ganz normal laufen, aber Sport kann ich leider noch nicht wieder machen. Ich hoffe nur, dass ich bald wieder spielen kann. Irgendwie tut es doch gut, wenigstens ein bischen Sport zu machen.

Gestern haben wir das erste Weihnachtspaket aus Deutschland bekommen – mit Lebkuchen und selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen *yummi*. Dass morgen schon der erste Advent ist, war mir erst gestern Abend klar geworden. Wir haben auch bisher noch gar keinen Adventskranz oder ähnliches. Aber bei dem momentanen Wetter ist es ja eh schwierig, Weihnachtsgefühle zu bekommen. Auch wenn es nicht “heiß” ist, sind 22° und Sonnenschein eben kein Weihnachtswetter. ;)

Vor zwei Wochen waren wir zu acht oder so beim Finale der Fifa U17 Frauenfußball-Weltmeisteschaft hier in Neuseeland. :D
Im Finale traten die USA gegen Nordkorea an (das Spiel hat Nordkorea gewonnen), aber im Spiel um Platz 3 gab es Deutschland vs. England. Zum Glück galten unsere Karten für beide Spiele, sodass wir uns auch noch die deutschen Mädels in Aktion ansehen konnten. Deutschland hat England natürlich (*hust*) vom Platz gefegt, aber eigentlich hätten sie es auch verdient gehabt, Weltmeister(innen) zu werden, wenn man dazu mal das Finalspiel betrachten. Wie auch immer… war auf jeden Fall ein schönes Event und sowohl mein erstes Spiel der deutschen Nationalmanschaft als auch mein erstes Fifa Weltmeisterschaftsfinalspiel. :D

Falls es noch nicht zu den deutschen Nachrichten vorgedrungen ist.. Gestern ist ein Air New Zealand Flugzeug bei einem Testflug vor Frankfreich abgestürzt. Air New Zealand hatte das Flugzeug an XL Airways Germany (noch nie gehört!) geleast gehabt und die Leasezeit war abgelaufen, sodass das Flugzeug gerade den Abnahmetestflug absolvierte. Leider ist die Maschine dann kurz vor der Landung einfach so ins Meer geknallt. Die beiden deutschen Piloten und die 5 Neuseeländer an Bord sind wohl alle tot.
Schrecklich wie die Nachricht auch ist, finde ich es sehr komisch, wie das hier in Neuseeland aufgebauscht wird. Zum einen gab es gestern den ganzen Tag über nix anderes in den News (außer vielleicht noch die Mumbai Attacken) und zum anderen gab es immer diese subtile Message, dass die Deutschen ja Schuld gewesen sein müssen, weil sie zum Zeitpunkt des Absturzes noch die Kontroller über das Flugzeug hatten. Sehr komisch das Ganze…

Am Montag gehen Julia und ich zum Konzert von Kanye West hier in Auckland. Viele Konzerte haben wir hier ja schon verpasst, aber diesmal haben wir uns entschieden, hinzugehen. Ich bin ja eigentlich nicht so der Hip Hop Fan, aber Kanye ist einfach klasse. Freue mich schon richtig auf Golddigger etc.. :)

Zum Schluss noch eine kleine Neuigkeiten aus Absurdistan…
Julia und ich wollten uns gestern den neuen James Bond im Kino anschauen. Da es aber keine Karten mehr gab (das ist uns hier jetzt schon so oft passiert), dachten wir uns, wir leihen uns einfach eine DVD aus. Tja, leider wurde daraus auch nix, da wir zum registrieren bei der Videothek zwei IDs (Führerschein, Pass oder sowas) plus einen Proof of Address (Brief von der Stromfirma oder so) brauchten. Das haben wir dann mal schön sein gelassen. Wer schleppt denn die ganze Zeit einen Brief mit sich rum?
Mich kotzt dieses System hier in Neuseeland echt manchmal an. Alles basiert auf irgendwelchen absurden Dokumenten. Da die hier kein Melderegister haben bzw. du dich nicht melden musst, brauchst du für jeden Scheiss einen “Proof” of address. Ein wirklich Beweis ist ein Brief finde ich aber nicht. So kannst du dir den ja einfach selbst ausdrucken mit irgend ner Adresse drauf. Wie soll das jemand kontrollieren?
Oder auch wenn man z.B. einen Vertrag unterschreibt, dann braucht man zwei “Zeugen”, die beglaubigen, dass man der ist, der man vorgibt zu sein. Aber da kannste ja auch irgend nen Hansel bestechen oder deine Freunde fragen oder so. Ich finde das einfach nicht konsequent. Es beruht alles auf Aussagen anderer und leicht fälschbarer Dokumente. Da kann man das ganze gleich sein lassen.
Aber nungut, so sind die Neuseeländer halt…

Tags: , , , ,
Posted in Neuseeland IV Life 1 Comment »