Geschichten aus Melbourne

Tja, bisher ist mein Trip nach trotz des tollen Wetters nicht so super gelaufen…

Am Flughafen (letzten Sonntag) ging es damit loss, dass ich kein Visum fuer Australien hatte – was zum Glueck aber doch nicht so ein Drama war, da man Visa fuer Australien innerhalb von 5 Minuten online beantragen kann. War aber trotzdem nicht so schick, am Schalter gesagt zu bekommen, dass sie einen nicht fliegen lassen koennen.

Noch am selben Tag ging es dann damit weiter, dass ich mir gleich mal einen Sonnenbrand an den Fuessen und Schienbeinen geholt habe. Das tat bis gestern noch beim Socken anziehen weh. :P

Am Freitag waren wir dann beim Fussball (Melbourne vs. Wellington), doch leider entpuppte sich auch das kleine Enttaeuschung, da Wellington 2:0 verloren hat und damit raus ist aus der Meisterschaft.

Das schlimmste ist aber unter der Woche passiert. Ich habe naemlich am Donnerstag Abend erstmal schoen die brandneue B-Klasse, die ich hier fahre, beim Einparken bei Andrew zu Hause gegen den Garagenpfosten gefahren. Das war mein erster (selbstverschuldeter) Unfall – und das dann auch noch mit nem Firmenwagen. *ups*
Aber naja, der Wagen faehrt ja noch und hat nur “ein paar” Schrammen und Kratzer. Ich will trotzdem nicht wissen, was die Reparatur kostet. ;)

Und zu guter letzt verliert auch noch Thommy Haas gerade gegen Nadal bei den Australian Open – und Nadal ist ja gerade mal Nummer Eins in der Weltrangliste. ;)

Tags: , , , ,
Add a Comment Trackback

3 Comments

  1. Tja, irgendwann ist immer das erste Mal ;-) !Und wer zahlt die Reparatur? Ist das dann “Firmensache” oder musst du da ran?
    Bei den Austalian Open gab es ja auch irgnedwelche Randale – laut Nachrichten.

  2. Ich weiss noch nicht, wer das jetzt zahlt. Versichert ist es ja eh, also geht es ja “nur” um die Selbstbeteiligung, aber ich denke/hoffe, dass das auch von der Firma uebernommen wird. Aber ich weiss es wirklich nicht.

    Ja, von den Randalen hab ich hier auch einiges gehoert, aber nix mitbekommen. Als wir da im City Center waren, war es super ruhig und friedlich.

  3. Jaja, das sieht Dir wieder wirklich ähnlich! Volle Kanne gegen den Pfosten! Irgendwann musste es ja passieren! lol

Add a Comment

You must be logged in to post a comment.