Zur Abwechslung mal Australien

Dass wir in ein paar Wochen nach Australien in den Urlaub fliegen, dürfte dem geneigten Leser spätestens nach dem letzten Post aufgefallen sein. Da Australien aber so wunderschön ist, werde ich zur Abwechslung auch noch die 3 Wochen vor unserem Urlaub dort verbringen.

Diesmal ist es nicht zur Entspannung und Erholung, sondern zum Arbeiten. Ab nächste Woche bin ich also für 3 Wochen in Melbourne, komme kurz wieder nach Auckland, um meine Arbeitssachen abzulegen, meine Urlaubssachen einzupacken, Julia an die Hand zu nehmen und zum Flughafen zu flitzen! Also eigentlich hoffe ich, dass meine Sachen schon gepackt sind, wenn ich wiederkomme, da zwischen Landung des Rückflugs aus Melbourne und Abflug des Hinflugs nach Brisbane/Cairns satte 6 Stunden liegen. Kurz nach Olympia mache ich dann also meinen eigenen Dreikampf mit den Disziplinen 2.500km Fliegen, 30km Taxifahren und Koffer packen auf Zeit. Und weil’s sonst zu einfach wäre, passiert das Ganze zwischen Mitternacht und 6 Uhr morgens. :)

Wohnen werde ich die ersten 2 Wochen bei Andrew und Lauren… bzw. Lauren, da Andrew genau in der Zeit arbeitstechnisch in Thailand und China rumschwirrt und die letzte Woche bin ich dann wohl im Hotel, da Andrew dann zurück kommt und die beiden an dem Wochenende aus ihrer Wohnung ausziehen werden. Genau an dem Wochenende kommt dann auch noch Julia kurz rübergeflogen, sodass wir uns bei den beiden revanchieren und ihnen bei ihrem Umzug helfen können.

Tags: ,
Add a Comment Trackback

6 Comments

  1. Wie schaffste denn diesen nicht-olympischen Dreikampf ohne Doping? Bzw. wie gestaltest du das Trainingsprogramm? Umzugshilfe ist ja schon auch eine Trainingseinheit im Schleppen….
    Aber danach ist die Erholung (hoffentlich)umso schöner! Geht es denn in Auckland und Melbourne jetzt schon langsam auf den Frühling zu – so wie es hier schon beginnt herbstlich zu werden? Aber den Urlaub macht ihr ja in einer Gegend, wo es immer Sommer ist, oder?

  2. Jo, am Great Barrier Reef ist Ganzjahressommer. :P
    Hier sind es immer so 15 Grad, viel(!) Regen und ab und zu Sonnenschein. Im Juli hat es an 27 von 31 Tagen geregnet…

  3. Hey! Warum bleibst du eigentlich nicht gleich in Australien? Lohnen sich die 6 Std. Auckland oder ist das so ne Daimler Reisebestimmung, dass du an deine Dienstreise keinen Urlaub dranhängen darfst? Viele Grüße!

  4. Wollten wir ja eigentlich auch so machen, aber unsere Urlaubsflüge waren halt Marke Billigflug, sodass wir die nicht canceln können. Und der Flug innerhalb von Australien dorthin dauert ungefähr genauso lang wie der von Auckland nach Australien, von daher nimmt es sich eh nicht sooo viel.
    Wir hatten es trotzdem versucht, den Flug umzubuchen, aber die Umbuchgebühr wär zu hoch gewesen. Und so kann ich jetzt wenigstens meine Anzüge, Hemden, Schuhe etc. hier lassen und muss die nicht mit auf den Trip nehmen.

    P.S.: Außerdem habe ich jetzt den Vorteil, dass ich einmal mehr Duty Free shoppen darf. ;)

  5. Jep, zu schade nur, dass wir nicht mehr in der City wohnen. ;)

Add a Comment

You must be logged in to post a comment.